Startseite

Gottesdienstlandschaft

nderungen gegenber Januar und Februar

Am 25. Januar 2024 traf sich der Pastoralverbundrat ein zweites Mal, um ber die knftige Gottesdienstordnung zu beraten. Sehr eingehend und gewissenhaft kamen Verunsicherung, Trauer und auch Unmut ber die seit Anfang Januar gltige Gottesdienstordnung zu Wort. Ebenso wurde ber grundstzliche Fragestellungen, dann aber auch ber Motive und Ziele mglicher Entscheidungen gesprochen. Dabei berwog das Motiv der Verteilungsgerechtigkeit. Die Schwerpunktsetzung dreier Kirchorte gegenber 12 weiteren Gemeinden, denen ein wochenendliches Messangebot genommen wrde bzw. genommen worden war, fand keine Zustimmung.

Ab dem nchsten Pfarrbrief, also ab dem 26. Februar, wird es darum in den 12 bzw. dann 13 Drfern wieder im 4-Wochen-Rhytmus Eucharistiefeiern am Wochenende geben. Um das zu ermglichen, wird die Vorabendmesse in der Neustadt sowie die allsonntgliche Hl. Messe in Scherfede gestrichen.

Wir werden beobachten, wie diese Regelung angenommen wird und gegebenenfalls nachregulieren.

Ihr

Pfarrer Gerhard Pieper