Startseite

Zukunft der territorialen Seelsorge

Zur Zukunft der territorialen Seelsorge heit es im Zielbild 2030+: "Im Erzbistum Paderborn wird ein Netz von Pastoralen Zentren entstehen, an denen die kirchlichen Grundvollzge hauptberuflich gewhrleistet werden. Daneben wird die Kirche verstrkt an dezentralen Orten und dezentralen Gelegenheiten lebendig sein durch vielfltiges Engagement. Dies soll zuknftig gefrdert werden durch beauftragte Prsenz zur Strkung der Eigenverantwortung und Selbstorganisation. Dies erfordert entsprechende Formen der Beteiligung, Befhigung, Begleitung, Fhrung und Feedback bei allen Beteiligten, die rechtzeitig zu gewhrleisten sind.
Im Zueinander von Pastoralen Zentren und Pastoralen Rumen, untersttzt von Institutionen, Verbnden und Dekanaten im Erzbistum, verknpfen sich fragmentarische, exemplarische und stellvertretende Weisen, als Kirche vor Ort prsent und miteinander unterwegs zu sein."

Zukunft der territorialen Seelsorge

Video: Zukunft der territorialen Seelsorge