Wort-Gottes-Feiern am Sonntag mit Kommunionspendung

Danken

PV Warburg  Wussten Sie schon, dass „Eucharistie“ Danksagung bedeutet? Dieses Wort leitet sich aus der Abendmahlserzhlung ab. Da heit es: Jesus, der Herr, nahm in der Nacht, in der er ausgeliefert wurde, Brot, sprach das Dankgebet …“ (1 Kor 11, 23f). Einerseits war das beim Pessachfest so blich, dass der Hausherr das Brot nimmt und ein Dankgebet spricht. Andererseits wird uns das immer wieder berichtet: Jesus betet, wenn er das Brot in die Hand nimmt, um es – fr das Abendmahl oder ein Brotvermehrungswunder – zu teilen.

Irgendwie auch schn, dass gerade das Danken in der Bezeichnung fr den ganzen Gottesdienst, die Eucharistiefeier, benannt wird. „Eucharistiefeier“ und „Heilige Messe“ wird oft wechselseitig benutzt.

Das Danken hat auch einen wichtigen Platz im Ablauf der Wort-Gottes-Feiern gefunden. Nach der Verkndigung und Auslegung des Evangeliums ist es am Sonntag der wichtige Teil in der Antwort der Gemeinde: der sonntgliche Lobpreis.

Danken und Loben scheint also ein ganz wichtiger Teil unserer Gottesdienste zu sein. Damit ist uns Katholiken also das Danken und Loben als ganz wichtiger Teil unseres Glaubens ins Stammbuch geschrieben. Und … wann habe ich eigentlich das letzte Mal gelobt? Gedankt? So aus vollem Herzen, nicht nur die Konvention mit einem gemurmelten „Danke“ bedienend …

Krzlich habe ich von einer Frau gelesen, die einen Monat lang jeden Abend 5 Dinge in ein Heft geschrieben hat, fr die sie an diesem Tag dankbar war. Sie sagte, es helfe ihr an dunkleren Tagen sehr, durch dieses Heft zu blttern.

Eine andere, ltere Geschichte handelt davon, in der einen Jackentasche Bohnen (oder andere Kleinteile) zu haben, die bei einem frohen Ereignis in die andere Jackentasche wandern. Am Abend setzt man sich dann hin und hlt die Bohnen der zweiten Tasche in der Hand und versucht, sich zu erinnern, was an diesem Tag schn war. Einen dankbar gemacht hat.

Kraft geben dafr knnte uns der sonntgliche Gottesdienst und der Empfang der Eucharistie…

Weitere Artikel zu den Wort-Gottes-Feiern